* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   31.03.15 01:07
   
Gute Nacht.
   31.03.15 01:40
   
   31.03.15 06:26
    Gefällt mir sehr gut wie






"Was willst du mal werden?"

Wenn man mich früher, als ich klein war, gefragt hat was ich mal werden möchte habe ich immer "Glücklich" geantwortet. Die meisten haben es nicht verstanden. Wenn man mich jetzt fragt was ich mal werden möchte, erwartet man eine 'richtige' Antwort, am liebsten würde ich noch so wie früher antworten, doch dann wird man komisch angesehen. Ab und an sage ich es zwar noch, aber nicht häufig. Zudem erwarten die meisten Leute bestimmte Berufsgruppen, Berufsgruppen wie für eine Frau üblich. Das finde ich schlimm, diese 'Geschlechterteilung' bei den Berufen. Davon aber nicht jetzt. Wenn man mich also fragt fange ich an aufzuzählen was ich in Betracht ziehen würde, dafür kriege ich dann ungläubige Blicke und teilweise abfällige Bemerkungen in Richtung von "Na wenn du glaubst". Wenn ich in ein paar Jahren gefragt werde was ich mal werden möchte, will ich "Alt und Zufrieden" antworten.
26.3.15 23:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung